Jugendherberge Thallichtenberg
Aktivitäten und Freizeit in der Jugendherberge Thallichtenberg Urweltmuseum Geoskop auf Gelände der Burg Lichtenberg Burgruine Lichtenberg – Jugendherberge Thallichtenberg Eingang zur Burg Lichtenberg – Jugendherberge Thallichtenberg Musikantenlandmuseum auf Gelände der Burg Lichtenberg Freizeitspaß am Bostalsee – Jugendherberge Thallichtenberg

Aktivitäten rund um die Jugendherberge Thallichtenberg

Thallichtenberg ist umgeben von der abwechslungsreichen Hügellandschaft des Pfälzer Berglandes. Besonders sehenswert ist die Burg Lichtenberg, in der sich auch die modernisierte Jugendherberge befindet. Wunderbare Radstrecken und Wanderrouten können rund um Thallichtenberg ausprobiert werden und auch das Musikantenland-Museum sollte man nicht verpassen. Besonders schön ist eine Rundfahrt durch den Pfälzerwald mit Besichtigung verschiedener Burgen. Ideal für den Familienurlaub, die Klassenfahrt und Veranstaltungen.
Hier günstig buchen!
Direkt zur Jugendherberge


Alle Jugendherbergen auf einen Blick »

Thallichtenberg in der Westpfalz

  • Burg Lichtenberg
  • Musikantenland- und Pfalzmuseum für Naturkunde
  • Urweltmuseum Geoskop
  • Nordic-Walking-Parcours
  • Hallen- und Freibad mit Minigolf in Kusel
  • Spielplatz
  • Trainingsmöglichkeiten für Sportvereine in der Umgebung: Sportplatz und -halle sowie Tennisplatz nach voriger Reservierung bei der TSG Burg Lichtenberg (Sportplatz), dem TC Kusel (Tennisplatz) bzw. bei der Gemeindeverwaltung Thallichtenberg (Sporthalle).
  • Wanderungen auf dem Veldenzwanderweg. Weitere Informationen auf unserer Wanderseite ».
  • Radtouren auf dem Fritz-Wunderlich-Radweg und der Rheinland-Pfalz Radroute. Weitere Informationen auf unserer Radfahrseite ».

Tipps für Ausflüge rund um die Jugendherberge Thallichtenberg

  • Kusel: Hutmacherbrunnen und Heimatmuseum mit Fritz-Wunderlich-Museum
  • Potzberg bei Kusel mit Wildpark und Falknerei
  • Rundfahrt durch den Pfälzerwald mit Besichtigung verschiedener Burgen
  • Kanufahrt auf der Glan oder Draisinenfahrt durch das Glantal
  • Wolfstein mit Besucher-Kalkbergwerk
  • Ohmbachsee bei Gries in der Pfalz
  • Zweibrücken in der Pfalz: Rosengarten, Eissporthalle und Outlet Center „The Style Outlets“
  • Baumholder mit Badeweiher und Naherholungsgebiet "Im Gärtel"
  • Museum für Diamantschleifen in Brücken/Pfalz
  • Idar-Oberstein: Stadtbesichtigung, Deutsches Edelsteinmuseum, historische Edelsteinschleiferei Weiherschleife, Felsenkirche, Museum Idar-Oberstein, Edelsteinmine "Steinkaulenberg" und Kupferbergwerk in Fischbach
  • Hermeskeil: Keltischer Ringwall, Burganlage Grimburg mit Burgmuseum, Feuerwehr-Erlebnis-Museum, Hochwaldmuseum, Flugzeugausstellung, Wintersportzentren Erbeskopf und Dollberg bei Neuhütten, Informationszentrum Naturpark Saar-Hunsrück, „Dorf Hochwald“ mit Erholungs- und Freizeitangeboten
  • St. Wendel: Stadtbesichtigung, Wendelkapelle, Museum der Steyrer Mission, Heimatmuseum und Galerie, Wendelinuspark mit Europas größtem Skater-Stadion und 5,2 km langem Rad-, Wander- und Inline-Skaterweg
  • Freisen mit Edelsteindorado sowie Natur-Wildpark und Greifvogelschau
  • Freizeitzentrum Bostalsee mit Strandbad, Tretbootverleih, Fahrgastschiff, Wander- und Radweg rund um den See, Surf- und Segelschule, großem Spielplatz, Biergarten und Indoor-Spielpark
  • Gondwana - das Praehistorium in Schiffweiler
  • Freizeit- und Wintersportzentrum Peterberg in Braunshausen mit Sommerrodelbahn, Rutschenparadies und Wintersportmöglichkeiten
  • Homburg: Schlossberghöhlen (Europas größte Buntsandsteinhöhlen), Stadtpark mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten, Römermuseum mit Ausgrabungsstätte, Fun Forest Abenteuerpark mit Hochseilkletterparcours und Weiherlandschaft, Naherholungsgebiet „Beeder Brünnchen“, Kulturpark, Kombibad "KOI" (Hallen- und Freibad) mit Saunawelt
  • Ottweiler mit Stadtbesichtigung und Saarländischem Schulmuseum