Die Jugendherbergen. Die günstigsten Preise.
Hier buchen »

Pressemitteilung


25.11.2022

Ehrung für jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement!

In einer Feierstunde in der Königsland-Jugendherberge Wolfstein wurden jetzt Detlef Bojak, Gerhard Kirch und Marlies Kohnle-Gros für ihre jahrzehntelange ehrenamtliche Tätigkeit bei den Jugendherbergen geehrt.

Der Präsident der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, Karl Peter Bruch und der Vorstandsvorsitzende Jacob Geditz, würdigten die eindrucksvolle Arbeit der Jubilare.

In seiner Laudatio wies Präsident Karl Peter Bruch darauf hin, dass der Ehrenpräsident der Jugendherbergen, Detlef Bojak, die Arbeit der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland in einzigartiger Weise mitgeprägt und wesentlich zum Erfolg des Landes beigetragen hat.

Detlef Bojak wurde 1982 erstmals in den Verwaltungsrat der Jugendherbergen gewählt. In seiner Zeit als Präsident der Jugendherbergen hat er sich nicht nur in besonderer Weise für die Jugendherbergen in Wolfstein und Burg Lichtenberg eingesetzt, sondern hat die Entwicklung der Jugendherbergen im Verband Rheinland-Pfalz und Saarland zu den heute modernsten und erfolgreichsten Jugendherbergen Deutschlands mitgeprägt.

Gerhard Kirch hat während seiner kommunalpolitischen Tätigkeit im Stadtrat und als Bürgermeister der Stadt Wolfstein, seit dem Entstehen der Jugendherberge im Jahr 1980, das Haus mitbegleitet und dessen Weiterentwicklung bis hin zur umfassenden Modernisierung im Jahr 2018.

Gerhard Kirch ist einer der „Väter“ der Wolfsteiner Jugendherberge. Er hat mitgeholfen, dass Wolfstein Jugendherbergsstandort wurde und zum erfolgreichen Fortbestand der Jugendherberge bis zum heutigen Tage.

Marlies Kohnle-Groß hat 16 Jahre lang ehrenamtlich im Verwaltungsrat der Jugendherbergen die positive Entwicklung der Jugendherbergen mitgestaltet. Sie war stets Impulsgeberin für die Weiterentwicklung der Herbergen.

Präsident Karl Peter Bruch wies daraufhin, dass man voller Stolz sei, solche Persönlichkeiten in den Reihen zu haben. Er zollte den Geehrten Dank und Hochachtung für das Engagement und die Unterstützung für das gesellschaftliche Wirken der Jugendherbergen.

Zu den Gratulanten zählten auch Landrat Otto Rubly, Stadtbürgermeister Herwart Dilly und der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Andreas Müller.

Detlef Bojak bedankte sich im Namen der Geehrten für die Auszeichnung. Er war stets mit Freude und Herzblut für die Arbeit und Ziele der Jugendherbergen tätig und sei stolz, dass er diese Entwicklung mitbegleiten konnte.

Der Vorstandsvorsitzende Jacob Geditz berichtete von einem erfolgreichen Jahr 2022. Mit über 20.000 Übernachtungen sei man nahezu wieder an dem Vor-Corona-Stand von 2019 herangekommen mit 23.500 Übernachtungen. Er bedankte sich bei dem Team des Hauses für die überragende Arbeit und Gastfreundschaft, die dazu beiträgt, dass die Jugendherberge viele Stammgäste hat, die immer wieder gerne nach Wolfstein kommen. Die Gastfreundschaft und die Modernität der Wolfsteiner Jugendherberge – ein Garant für den nachhaltigen Erfolg, so Geditz.

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.984

Foto:
Personen von links nach rechts:
Jacob Geditz, Marlies Kohnle-Gros, Detlef Bojak, Gerhard Kirch, Karl Peter Bruch


PDF-Version der Pressemeldung »

Kontaktadresse für die Presse:

Die Jugendherbergen
in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Zentrale
In der Meielache 1
55122 Mainz

Ansprechpartner:

Jacob Geditz
Vorstandvorsitzender
geditz@diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de
Home
Home
Impressum AGB Kontakt Datenschutz