Die Jugendherbergen. Die günstigsten Preise.
Hier buchen »

Pressemitteilung


25.03.2022

Wiedereröffnung Ahrtal-Jugendherberge Bad Neuenahr-Ahrweiler

Am 25. März 2022 fand die offizielle Wiedereröffnung der Ahrtal-Jugendherberge in Bad Neuenahr-Ahrweiler statt. Die Jugendherberge war erst im September 2020 nach einer umfassenden Modernisierung eröffnet worden und wurde bei der schlimmen Flutkatastrophe im Ahrtal im Juli 2021 schwer beschädigt.

Der entstandene Schaden bezifferte sich auf 3,2 Millionen Euro. Am Tag nach der Flutkatastrophe wurde sofort mit der Wiederherstellung begonnen. Dank der unglaublichen Hilfsbereitschaft und Solidarität war es möglich, die Ahrtal-Jugendherberge nach nur vier Monaten im November 2021 wieder für Besucher zu öffnen.

Jetzt ist die Ahrtal-Jugendherberge wieder komplett hergestellt und wurde im Beisein von Jugendstaatssekretär Prof. Dr. Jürgen Hardeck, Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration des Landes Rheinland-Pfalz, wieder eröffnet. Jürgen Hardeck vertrat krankheitsbedingt Jugendministerin Katharina Binz. Hardeck sagte in seinem Grußwort: „Das unermessliche Leid der Menschen im Flutgebiet steht uns allen vor Augen. Dass die Jugendherberge wieder ihre Türen öffnen konnte, gibt Mut und Perspektive. Die Jugendherberge ist Einladung an junge Menschen und Familien, in die Region zu kommen. Sie ist ein Ort für Freizeit, Erholung und Begegnung. Es ist aber auch gut, dass hier dauerhaft an die Flutkatastrophe erinnert wird.“

Vor rund 50 geladenen Gästen und Medienvertretern bedankte sich Jacob Geditz, Vorstandsvorsitzender, Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, ganz herzlich für den Einsatz und den Zusammenhalt aller Beteiligten und Helfer, der Mitarbeitenden und bei den vielen Spendern.

„Ohne die enorme Hilfsbereitschaft, wäre es nicht möglich gewesen, die Jugendherberge in Rekordzeit wieder herzustellen. Wir sind froh, dass wir nun wieder Familien, Klassen und Gruppen in der modernen Jugendherberge begrüßen können“, so Geditz.

Die Ahrtal-Jugendherberge hat 184 Betten in 44 modern ausgestatteten Zimmern. Im neu gestalteten Eingangsbereich mit Rezeption, Bistro und Café-Bar wird schnell klar, dass das Haus hell, freundlich und mit viel Liebe zum Detail eingerichtet wurde.

Mittlerweile erinnern an die unfassbar schlimme Flutkatastrophe nur noch die Bilder an der Wand. Sie zeigen den Zustand der Jugendherberge an den Tagen nach der Flutnacht und sind ein Zeugnis der geleisteten Arbeit für den Wiederaufbau.

„Es war uns sehr wichtig, mit dem schnellen Wiederaufbau ein Zeichen zu setzen.“, betonte DJH Präsident Peter Schuler bei der Eröffnungsfeier, „ein Zeichen der Hoffnung für die Menschen im Ahrtal. Doch nun möchten wir optimistisch in die Zukunft blicken und freuen uns außerordentlich, was wir in dieser kurzen Zeit geschafft haben.“

Zeichen (inkl. Leerzeichen): 2.336



PDF-Version der Pressemeldung »

Kontaktadresse für die Presse:

Die Jugendherbergen
in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Zentrale
In der Meielache 1
55122 Mainz

Ansprechpartner:

Michael Büttner
Leiter Marketing
Tel. 06131 37446-30
buettner@diejugendherbergen.de
www.DieJugendherbergen.de
Home
Home
Impressum AGB Kontakt Datenschutz