Hauptversammlung in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg/Saar

Die diesjährige Hauptversammlung fand in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg/Saar statt.

Bei der diesjährigen Hauptversammlung am 24. Juni 2017 in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg konnten Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland erneut eine erfolgreiche Bilanz ziehen. Die Jugendherbergen nehmen bundesweit eine Spitzenposition ein, so DJH-Präsident Peter Schuler.

Mit 991.125 Übernachtungen wurden in 2016 in den 45 Jugendherbergen nahezu 1 Million Übernachtungen registriert. Die bisher schon hohe Zimmerauslastung der Häuser stieg im Vergleich zum Vorjahr weiter von 61,02 Prozent auf 62,86 Prozent, Platz 1 in Deutschland.

DJH-Präsident Peter Schuler betonte die bundesweite Spitzenposition der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

DJH-Präsident Peter Schuler betonte die bundesweite Spitzenposition der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Und auch mit Blick auf weitere Zahlen belegt der DJH-Landesverband Rheinland-Pfalz und Saarland seine bundesweite Spitzenposition. Bei den Familienübernachtungen haben die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit 35 Prozent bzw. 343.099 Übernachtungen die bundesweit höchste Anzahl an Familienübernachtungen. Familien stellen somit das größte Gästesegment dar, gefolgt von Gruppen (33 Prozent bzw. 327.290 Übernachtungen) und Schulen (32 Prozent bzw. 320.736 Übernachtungen).

Mit der bisher größten Modernisierungsoffensive der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland will Jacob Geditz, DJH-Vorstandsvorsitzender, die Jugendherbergen weiter auf Erfolgskurs halten. Gleich acht Jugendherbergen werden im Zeitraum 2016 bis 2019 modernisiert. Dazu werden 40 Millionen Euro bis Ende 2019 in die Häuser gesteckt.

Von der bisher größten Modernisierungsoffensive der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland berichtete DJH-Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz.

Von der bisher größten Modernisierungsoffensive der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland berichtete DJH-Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz.

Die beiden Jugendherbergen Tholey und Mayen sind seit dem 1. April dieses Jahres wieder „am Netz“ und zählen somit zu den modernsten in Deutschland. Zurzeit läuft die Modernisierung und Erweiterung der Jugendherberge Trier. Diese wird bis zum 1. April 2018 zur größten Jugendherberge des Landes ausgebaut, mit 370 Betten und erwarteten 90.000 Übernachtungen jährlich.

Die Modernisierungsmaßnahme der Jugendherberge Wolfstein/Pfalz hat kürzlich begonnen. Ein neuer Jugendherbergsstandort entsteht ab September im ehemaligen denkmalgeschützten Hauptpostgebäude in Pirmasens mit der CityStar-Jugendherberge. Es folgen die Erweiterung der Jugendherberge Speyer, die Modernisierung und Erweiterung der Jugendherberge Saarburg und die Modernisierung der Jugendherberge St. Goar.

Die diesjährige Hauptversammlung fand in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg/Saar statt.

Die diesjährige Hauptversammlung fand in der Hohenburg-Jugendherberge Homburg/Saar statt.

Gleichzeitig wird das Programmangebot vor Ort weiter ausgebaut: Erlebnis- und Freizeitprogramme für Familien, Klassen und Gruppen stehen auf der Agenda.

Bis Ende 2017 werden deutlich mehr als eine Million Übernachtungen erwartet, rund 1,2 Millionen sollen es bis 2020 sein.

Die Hauptversammlung wurde zum Anlass genommen, um die langjährigen Mitglieder der Revisionskommission Hans-Jürgen Kruck und Michael Kunder zu verabschieden. Für ihre über 20-jährige Tätigkeit wurde ihnen von DJH-Präsident Peter Schuler und DJH-Vorstandsvorsitzenden Jacob Geditz eine Ehrenurkunde überreicht.

Die langjährigen Mitglieder der Revisionskommission Hans-Jürgen Kruck und Michael Kunder wurden mit einer Ehrenurkunde verabschiedet.

Die langjährigen Mitglieder der Revisionskommission Hans-Jürgen Kruck und Michael Kunder wurden mit einer Ehrenurkunde verabschiedet.

Schreibe einen Kommentar