Die Top 10 Sehenswürdigkeiten im Nahetal und im Hunsrück

Hunsrück Jugendherberge Hermeskeil

Zwischen Rhein, Mosel und Saar gelegen, bietet das Nahetal den perfekten Ausgangspunkt für Ausflüge von Bingen bis nach Idar-Oberstein. Doch auch der angrenzende Hunsrück – eine Mittelgebirgslandschaft zwischen Rhein, Nahe und Mosel – lässt kaum Urlaubswünsche in Rheinland-Pfalz offen. Wir präsentieren Ihnen die Top 10 Sehenswürdigkeiten im Nahetal und im Hunsrück, von Museen und Kulturstätten bis hin zu Natur- und Wellnesserlebnissen.

Weiterlesen

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten im Westerwald

grafenschloss-jugendherberge-diez_fuer-passage-oranienstein

Der Westerwald erstreckt sich über drei Bundesländer – Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz – und hat sowohl landschaftlich als auch historisch und kulturell viel zu bieten. Entdecken Sie die Top 10 Sehenswürdigkeiten im Westerwald zwischen Koblenz, Bad Ems und Diez sowie Montabaur und Bad Marienberg und übernachten Sie in unseren Jugendherbergen in der Region.

Weiterlesen

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Trier

Das Rom des Nordens wird die älteste Stadt Deutschlands auch genannt. Direkt an der Mosel gelegen, bietet Trier zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen – allen voran aus der Römerzeit. Erkunden Sie bei Ihrer Reise die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Trier von der Römerstadt-Jugendherberge aus. Zentrumsnah und mit Blick auf die schöne Mosel gelegen, befinden sich alle hier vorgestellten Attraktionen in einem Umkreis von maximal fünf Kilometern Entfernung. Genießen Sie ein leckeres Frühstück in der Jugendherberge und starten Sie gestärkt in einen erlebnisreichen Tag in der jahrhundertealten Römerstadt.

Weiterlesen

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in der Eifel und im Ahrtal

Maarmuseum

Sie planen eine Reise ins Ahrtal? Sie möchten die Eifel mit Freunden, der Familie oder Ihren Vereinskollegen entdecken? Dann lassen Sie sich von unseren Top 10 Sehenswürdigkeiten in der Eifel und im Ahrtal inspirieren. Ob Natur pur, Motorsport und Freizeitspaß oder der Besuch historischer Stätten – die Vielfalt dieser Region ist groß. Als preisgünstige und komfortable Unterkunft für Ihren Urlaub empfehlen wir unsere Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in der Moselregion

Cochem

Kultur, Landwirtschaft und Geschichte treffen in der Moselregion auf einzigartige Weise aufeinander. Erleben Sie mittelalterliche Burgen und Schlösser, römische Baukunst und modernen Weinbau oder genießen Sie Natur und Landschaft zu Land und zu Wasser. Wir zeigen Ihnen die Top 10 Sehenswürdigkeiten und freuen uns auf Ihren nächsten Ausflug an die Mosel.

  1. Porta Nigra Trier

Als ehemaliges römisches Stadttor schirmte die Porta Nigra in Trier vor feindlichen Angriffen ab und markierte die Stadtgrenze. Das UNESCO-Welterbe gilt heute als besterhaltenes Tor seiner Art diesseits der Alpen. Besuchen Sie die Moselregion mit ihren städtebaulichen Highlights und übernachten Sie zentrumsnah in unserer Römerstadt-Jugendherberge in Trier – wunderbar idyllisch an der Mosel gelegen.

Porta Nigra

Porta Nigra

  1. UNESCO Welterbe in Trier

Als jüngste der drei römischen Badeanlagen in Trier sind die Kaiserthermen bis heute relativ gut erhalten. Im 4. Jahrhundert erbaut, dienten Sie den Bewohnern als Ort der Reinigung und Geselligkeit. Heute sind noch vier der ursprünglich sechs Kesselräume sichtbar und der frühere Warmbadesaal – caldiarium genannt – bietet ausreichend Platz für Theateraufführungen mit bis zu 650 Zuschauern.

Nur wenige hundert Meter von den Kaiserthermen entfernt, befindet sich ein weiteres UNESCO Welterbe: das Römische Amphitheater Trier. Es entstand in der Zeit um 100 n. Chr. und fasste bis zu 20.000 Zuschauer. Diese enorme Größe spricht für die Bedeutung Triers als römische Stadt und deren Reichtum in der Vergangenheit. Lassen Sie sich von Gladiator Valerius durch das Amphitheater führen und hören Sie spannende Geschichten aus seinem Alltag.

  1. Reichsburg Cochem

Als größte Höhenburg an der Mosel, ragt die Reichsburg direkt über Cochem auf und bietet ein beeindruckendes Panorama. Nachdem Sie während des pfälzischen Erbfolgekrieges stark beschädigt wurde, erstrahlt sie seit dem 19. Jahrhundert in neuem Glanz – und zwar im neugotischen Stil. Für Besucher wird ein buntes Programm geboten: von Ritterspielen für Kinder bis hin zum rustikalen Rittermahl mit mittelalterlichen Tischsitten. Verbringen Sie Ihren Urlaub an der Mosel in Cochem und übernachten Sie in unserer modernen Moseltal-Jugendherberge.

Cochem

Cochem

  1. Wild- und Freizeitpark Klotten

Hier wird für Groß und Klein so einiges geboten: Der Wild- und Freizeitpark Klotten überrascht seine Besucher mit einer bunten Mischung aus Fahrgeschäften, Puppenbühne und Wildtiergehege. Fahren Sie mit der rasanten Achterbahn oder bestaunen Sie die faszinierende Greifvögel-Flugschau der zugehörigen Falknerei. Der Park beherbergt mehr als 50 verschiedene Wildtierarten – vom heimischen Wildschwein bis hin zum exotischen Wapiti-Hirsch.

  1. Multimediale Weinerlebniswelt in Bernkastel-Kues

Erleben Sie die älteste Weinregion Deutschlands hautnah und entdecken Sie ihre Geschichte – in der Weinerlebniswelt Bernkastel-Kues. Vielfältige Filme und Präsentationen informieren Sie hier über die Entwicklung des Moselweinbaus und geben Einblicke in die Welt des Weins. Beschließen Sie Ihre Multimedia-Tour mit einer vorzüglichen Weinprobe in der Mosel-Vinothek und wenden Sie Ihr neues Wissen über Weine direkt an.

  1. Burg Eltz

Sie gilt als Märchenschloss und als eine der schönsten Burganlagen in Deutschland: die Burg Eltz. Im Nebental der Mosel nahe Mayen gelegen, wird die mittelalterliche Anlage von drei Seiten umflossen. Ihre Lage auf einem gerade einmal 70 Meter hohen Felsen ist recht ungewöhnlich, hinzu kommt die interessante architektonische Mischung aus Mittelalter- und Renaissance-Baustil. Bereits seit Mitte des 12. Jahrhunderts haben die Grafen von Eltz hier ihren Sitz und laden Sie zu einer Entdeckungsreise in die Geschichte ein.

Burg Eltz

Burg Eltz

  1. Mosel-Schifffahrt

Entlang der steilen Weinberge fahren regelmäßig Schiffe über die Mosel: von Cochem nach Traben-Trarbach sowie von Alf nach Trier und umgekehrt. Nehmen Sie an einer dieser Rundfahrten teil und entdecken Sie die Moselregion vom Wasser aus. Ein ganz besonderes Erlebnis ist eine Fahrt mit dem Römerweinschiff Stella Noviomagi. Auf dem fahrtüchtigen Nachbau eines original römischen Schiffes erleben Sie die Geschichte der Weinkulturlandschaft hautnah und können sich im Anschluss in einer der gemütlichen Wirtschaften entlang des Flusses niederlassen.

  1. Kletterwald Traben-Trarbach

Der Mosel Adventure Forest bei Traben-Trarbach ist ein einzigartiger Kletterwald, der Kinder und Erwachsene an ihre Grenzen bringt. Erklimmen Sie die 14 Parcours des Waldseilgartens oder toben Sie sich auf dem ersten Seilrutschenparcour Europas aus. Für die jüngeren Besucher bietet die Freizeitanlage Spiele-Parcours mit kindgerechter Betreuung.

Kletterwald Mosel Adventure Forest

Kletterwald Mosel Adventure Forest

  1. Moseltherme

Erholung und Entspannung können Sie in der Moselregion nicht nur in der freien Natur genießen, sondern auch in der Moseltherme Traben-Trarbach. Die weitläufige Badelandschaft wird von einer Thermalquelle gespeist, die bereits 1799 bei Bohrungen entdeckt wurde. Seitdem strömt das Heilwasser in die warmen Becken, um das Wohlbefinden zu fördern. Lassen Sie einen erlebnisreichen Tag in der Saunalandschaft der Moseltherme ausklingen und übernachten Sie in der modernen Mittelmosel-Jugendherberge Traben-Trarbach.

  1. Moselradwege

Mehr als 1.000 Kilometer Strecke umfassen die vielfältigen Radwege der Moselregion. Zu den beliebtesten Fernstrecken zählt der 275 Kilometer lange Mosel Radweg vom Deutschen Eck in Koblenz bis nach Thionville in Frankreich. Lassen Sie sich auf Ihren Touren von der abwechslungsreichen Landschaft mit ihrer Burgenromantik, dem Fachwerkidyll sowie der Jugendstileleganz begeistern und besuchen Sie antike Stätten, Weingüter und Weinlagen.

Welche Sehenswürdigkeiten der Moselregion möchten Sie bei Ihrem nächsten Besuch erkunden? Egal ob Sie kulturinteressiert sind oder eher der sportliche Urlauber – Wir freuen uns, Sie in einer unserer Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz begrüßen zu dürfen.

Copyrights Bilder: Burg Eltz – Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Kletterwald Adventure Forest – MoveUp Adrenalin in nature GmbH & Co. KG.

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Saarbrücken und dem Saarland

Saarbrücken Altstadt

Historische Denkmäler und Bauwerke, kulturelle Veranstaltungen und Natur pur hat das Saarland zu bieten. Dank seiner Nähe zu Frankreich und Luxemburg erleben Sie hier eine traumhafte Symbiose aus verschiedenen Kulturen und Sprachen. Erkunden Sie die Landeshauptstadt Saarbrücken mit ihrer Gartenkultur sowie Völklingen als Industriestandort oder das Naherholungsgebiet Bostalsee. Wir zeigen Ihnen die schönsten Ecken des Landes.

  1. Landeshauptstadt Saarbrücken – die Altstadt

Entlang der Saar erstreckt sich die wunderschöne Saarbrücker Altstadt mit Ihrem französischen Flair. Historische Fachwerkhäuser, barocke Kirchen und gemütliche, grüne Plätze wecken bei jedem Besucher wahres Urlaubsfeeling. Beginnen Sie Ihre Tour durch die Stadt am St. Johanner Markt und schlendern Sie direkt über die Alte Brücke zum Ludwigsplatz mit der Ludwigskirche im barocken Stil. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in Saarbrücken, um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten  der Landeshauptstadt zu entdecken und übernachten Sie in unserer modernen Europa Jugendherberge Saarbrücken.

Saarbrücken Altstadt

Saarbrücken Altstadt – © Copyright KonTour Saarbrücken, Städtenetz Quattropole

  1. Saarbrücker Schloss

Ständigem Wandel unterworfen und immer wieder neu errichtet, erstrahlt das Saarbrücker Schloss heute in neuem Glanz. Seit dem Wiederaufbau in den 1980er Jahren hat es sich als bedeutendes Wahrzeichen und beliebteste Sehenswürdigkeit in Saarbrücken etabliert. Werfen Sie bei einer der zahlreichen Veranstaltungen im Jahr einen Blick hinter die Schlossmauern oder erkunden Sie die angrenzenden Ausstellungen wie das Historische Museum Saar sowie das Museum in der Schlosskirche.

Schloss Saarbrücken

Schloss Saarbrücken

  1. Deutsch-Französischer Garten

Vielfältige Themengärten und Wasserlandschaften verwandeln den Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken in ein Erholungszentrum für Groß und Klein. Schlendern Sie durch das Tal der Blumen und den Rosengarten oder entspannen Sie an der modernisierten Wasserorgel zu Mozarts Nachtmusik und Michael Jacksons Earth Song.

  1. Zoo Saarbrücken

Ponys reiten, Ziegen streicheln und bei Nacht Fledermäuse aufstöbern – der Zoo Saarbrücken hat viel für seine kleinen Besucher zu bieten. Doch auch Erwachsene kommen bei der reichen Artenvielfalt mit Affen, Raubtieren, Vögeln, Pandas und Kängurus nicht zu kurz. Erkunden Sie das riesige Areal mitten in der Landeshauptstadt und seien Sie bei den Tierfütterungen live dabei.

  1. Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Als Europäisches Zentrum für Kunst und Industriekultur bietet die Weltkulturerbestätte Völklinger Hütte ein einzigartiges Freizeitangebot für Jung und Alt. Entdecken Sie im Ferrodrom® das  Zusammenspiel von Feuer und Eisen oder erleben Sie in den wechselnden Ausstellungen und Veranstaltungen das atemberaubende Flair dieser Industrieanlage.

Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Weltkulturerbe Völklinger Hütte © Copyright Hütte Gerhard Kassner

  1. Gondwana – das Praehistorium

Nur wenige Autominuten nordöstlich von Saarbrücken befindet sich das Praehistorium Gondwana – ein Erlebnismuseum der besonderen Art. Reisen Sie zurück in die Zeit der Dinosaurier und staunen Sie über die Landschaften vergangener Zeitalter. Erleben Sie die wichtigsten Phasen der Erd- und Menschheitsgeschichte und stehen Sie dem 18 Meter langen Urzeithai „Megalodon“ Auge in Auge gegenüber.

  1. Freizeitzentrum Bostalsee

Für Segler, Wanderer und Radfahrer bietet das Freizeitzentrum Bostalsee herrliche Ausflugsmöglichkeiten rund ums Jahr. Der knapp 120 Hektar große See und die angrenzenden Gemeinden vermitteln ländliche Idylle sowie Zeit für Sport, Erholung und Freizeit. Tanken Sie Sonne auf einer der zahlreichen Liegewiesen, werden Sie aktiv beim Bauen von Sandburgen, spielen Sie Beach-Volleyball oder mieten Sie ein Tretboot für die ganze Familie.

  1. Schlossberghöhlen Homburg

Tauchen Sie ein in eine bunte Welt unter der Erde und erkunden Sie die Schlossberghöhlen in Homburg. Direkt unterhalb der Ruinen der Hohenburg erstreckt sich ein kilometerlanges System an Höhlen und Gängen aus farbigem Sandstein. Die mehr als 250 Millionen Jahre alten Gebilde faszinieren die Besucher bis heute und können bei einer fachkundigen Führung entdeckt werden. In unmittelbarer Nähe der Jugendherberge Homburg gelegen, sind die Höhlen von der Homburger Altstadt aus über einen Treppengang zu erreichen.

Schlossberghöhlen Homburg

Schlossberghöhlen Homburg © Copyright Uwe Welz, Stadt Homburg

  1. Naturpark Saar-Hunsrück und Saarschleife

Wälder, Wiesen, Moore und Felsen – die Vielfalt des Naturparks Saar-Hunsrück ist nahezu grenzenlos. Ob Naturfreund, aktiver Wanderer, Radsportler oder kulinarischer Genießer, hier findet jeder ein Fleckchen nach seinen Wünschen. Erkunden Sie die verschiedenen Flusslandschaften wie die weltweit bekannte Saarschleife bei Mettlach oder begeben Sie sich auf Spuren der Kelten und Römer. Gönnen Sie sich nach einem anstrengenden Tagesausflug ein bequemes Bett in der Jugendherberge Dreisbach und nutzen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern die verschiedenen Spielmöglichkeiten vor Ort.

  1. Hochseilgarten HighLive im Wildpark Weiskirchen

Im Hochseilgarten HighLive Weiskirchen können Sie im Urlaub aktiv sein und Abenteuer im Wald erleben. Spannende Parcours für Anfänger, Fortgeschrittene und echte Kletter-Profis erwarten Sie von März bis Oktober. Schulen Sie Ihre Geschicklichkeit, stärken Sie Ihr Selbstvertrauen und trauen Sie sich von Baum zu Baum zu klettern. Von der Jugendherberge Weiskirchen aus ist der Hochseilgarten innerhalb weniger Minuten zum Fuß oder mit dem Auto erreichbar.

Welchen Teil des wunderschönen und abwechslungsreichen Saarlandes möchten Sie sich zuerst ansehen? Reisen Sie von der Landeshauptstadt Saarbrücken in die umliegenden Städte und Gemeinden. Die Jugendherbergen im Saarland freuen sich auf Ihren Besuch!

Die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Koblenz

Koblenz Deutsches Eck

Als Heimat großer Persönlichkeiten wie Fürst von Metternich und Clemens Brentano steht Koblenz bis heute im Zeichen seiner ereignisreichen Geschichte und einzigartigen Kultur. Gehen Sie auf Entdeckungstour durch die Altstadt, lernen Sie die rheinische Lebensart kennen und erleben Sie interaktive Museen rund um und in Koblenz. Die mehr als 2.000 Jahre alte Stadt hat viel zu bieten und ist ein tolles Reiseziel für Geschichts- und Kulturinteressierte, neugierige Abenteurer, Paare und Familien mit Kindern. Wir stellen Ihnen die Top 10 Sehenswürdigkeiten in Koblenz vor – das sollten Sie nicht verpassen.

  1. Altstadt und Schängelbrunnen

Entdecken Sie die wechselhafte Geschichte von Koblenz bei einem Rundgang durch die Altstadt. Schöne Fachwerkhäuser wechseln sich mit prunkvollen Barockbauten ab, malerische Plätze und Cafés laden zum Verweilen ein. Ob Liebfrauenkirche, Basilika St. Kastor oder Münzplatz – es gibt viele Sehenswürdigkeiten, an denen Sie Ihre Altstadttour beginnen können. Statten Sie auch dem Schängelbrunnen auf dem Willi-Hörter-Platz einen Besuch ab. Als Denkmal für die rheinische Lebensart ist er dem Heimatdichter Josef Cornelius gewidmet, der den Text zur Hymne der Koblenzer schrieb: des Schängelliedes.

Schängelbrunnen

Schängelbrunnen

  1. Deutsches Eck und Kaiser Wilhelm Denkmal

Bereits 1216 ließen sich die ersten Mönche des Deutschen Ordens am Zusammenfluss von Rhein und Mosel nieder – dem heutigen Deutschen Eck. Mit der Stadt Koblenz wuchs auch dieser besondere Ort und im Verlauf des 19. Jahrhunderts schüttete man sogar einen Nothafen auf, um die heutige Form zu kreieren. Ausgangspunkt war die Planung eines Denkmals zu Ehren Kaiser Wilhelms I. 1891 war es soweit: Die Koblenzer errichteten eine Reiterstatue als Dank für die Einigung Deutschlands durch ihren ehemaligen Kaiser.

Koblenz Deutsches Eck

Koblenz Deutsches Eck

  1. Koblenzer Seilbahn

Vom Ufer des Rheins geht es hinauf zur Festung Ehrenbreitstein – doch nicht zu Fuß oder mit dem Auto, sondern stilvoll mit der Seilbahn. Mit einer Förderkapazität von knapp 7.600 Personen pro Stunde ist die Luftseilbahn von Koblenz sogar weltweite Rekordhalterin. Doch nicht nur die Technik überzeugt, sondern auch die Aussicht: Genießen Sie bei Ihrer Fahrt den Blick über das wundervolle UNESCO Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal.

  1. Festung Ehrenbreitstein

Als Abschluss Ihrer Seilbahnfahrt erwartet Sie die eindrucksvolle Festung Ehrenbreitstein. Ihre außergewöhnliche, fast sternförmige Bauweise bot in früheren Zeiten Schutz von allen Seiten. Heute beherbergt die Festung zahlreiche Ausstellungen und Sehenswürdigkeiten, die zum Entdecken einladen. Nutzen Sie die Gelegenheit und quartieren Sie sich gleich in unserer Jugendherberge in Koblenz ein – direkt innerhalb der Festungsmauern. Mit modern ausgestatteten Zimmern und einem unglaublichen Blick über das Mosel- und Rheintal wird sogar die Übernachtung zum Erlebnis.

  1. Landesmuseum Koblenz

Im Inneren der Festung Ehrenbreitstein erwartet Sie das Landesmuseum Koblenz mit einzigartigen Exponaten rund um die Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Technik in Rheinland-Pfalz. Dauerausstellungen zu Fotografie, Wein und archäologischen Schätzen sowie historische Themengärten begeistern kleine und große Besucher. Entdecken Sie auch den Erlebnisbereich des Landesmuseums und nehmen Sie an einer der vielfältigen Veranstaltungen im Laufe des Jahres teil.

Koblenz

Koblenz

  1. Romanticum Koblenz

Das interaktive Erlebnismuseum Romanticum Koblenz lockt mit mehr als 70 Stationen für Groß und Klein. Lassen Sie sich von inszenierten Sagen und Sehenswürdigkeiten der außergewöhnlichen Art begeistern und entdecken Sie dutzende Exponate, die extra für dieses Museum entwickelt wurden. Vom sprechenden Sofa bis hin zu individuellen Schattenbildern ist hier alles ein wenig anderes. Dank der besonderen Eintrittskarte können Sie ausgewählte Inhalte von 30 Station digital mit nach Hause nehmen und über das Smartphone oder den PC abrufen – eine tolle Erinnerung an Ihren Urlaub in Koblenz.

  1. Kürfürstliches Schloss Koblenz

Das imposante Kürfürstliche Schloss Koblenz liegt direkt am Rhein und in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Eck sowie der Festung Ehrenbreitstein. Um 1780 von Kurfürst Clemens Wenzeslaus im Stil des französischen Frühklassizismus errichtet, ist es bis heute eines der beeindruckendsten Residenzschlösser Deutschlands. Obwohl ein Großteil der Anlage für verschiedene Bundesbehörden genutzt wird, kann man im Grand Café jederzeit das exklusive Ambiente genießen. Der traumhafte Terrassengarten und die umliegende Parkanlage laden ebenfalls zum Verweilen ein.

Schloss Koblenz

Schloss Koblenz

  1. Koblenzer Weindorf

Im Zuge der Reichsausstellung Deutscher Wein im Jahr 1925 errichtet, ist das Weindorf in Koblenz noch heute ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Die verschiedenen Baustile sind typischen Winzerhäusern aus verschiedenen deutschen Weinbauregionen nachempfunden. Obwohl das Dorf während des Zweiten Weltkrieges vollkommen zerstört wurde, begann bereits 1951 der teilweise Wiederaufbau. Heute steht das Koblenzer Weindorf ganz in der Tradition guter rheinländischer Gastronomie und hervorragender Weine aus der Umgebung. Genießen auch Sie an diesem Ort ein Stück Geschichte mit allen Sinnen.

  1. Schloss Stolzenfels

Das wundervoll ausgestaltete Schloss Stolzenfels im gleichnamigen Stadtteil gilt als Inbegriff der vielzitierten Rheinromantik. Zu Fuß über einen gewundenen Serpentinenweg erreichbar, liegt das Bauwerk nur wenige Kilometer außerhalb des Koblenzer Stadtzentrums. Nachdem die ursprüngliche Burg aus dem 13. Jahrhundert während des Pfälzischen Erbfolgekrieges zerstört wurde, errichtete der preußische Kronprinz das Schloss Stolzenfels auf deren Grundmauern. Die traumhafte Schlossanlage aus dem 19. Jahrhundert zeigt die Lebens- und Wohnkultur der Hohen Herrschaften auf beeindruckende Weise.

  1. Rhein- und Moselradwege

Natur- und Radaffine werden sich über die ausgedehnten Radwanderwege entlang der Mosel und des Rheins freuen. Direkt in Koblenz startet der 300 km lange Mosel-Radweg bis ins französische Metz. Wer lieber die Schweizer Alpen oder die Nordsee erkunden möchte, sollte sich für den 1.233 km langen Rhein-Radweg entscheiden – flussauf- und -abwärts eine traumhafte Kulisse.

Welche Sehenswürdigkeiten in Koblenz werden Sie erkunden? Ob Sie Ihren Urlaub lieber der Kultur und der Geschichte widmen oder mit der ganzen Familie auf Erlebnistour gehen – wir freuen uns, Sie in der Jugendherberge Koblenz begrüßen zu dürfen.

Speyer entdecken – die Top 10 Sehenswürdigkeiten

Dom Speyer

Als eine der ältesten Städte Deutschlands ist Speyer noch heute ein historischer Ort mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Von Bau- und Kulturdenkmälern bis hin zu modernen Freizeitmöglichkeiten sowie zahlreichen Festen und Veranstaltungen hat Speyer das ganze Jahr über einiges zu bieten. Verbringen Sie Ihren Urlaub in der kreisfreien Stadt am Oberrhein oder nutzen Sie die Gelegenheit für einen Wochenendausflug. Ob mit Familie, dem Partner oder in einer größeren Gruppe – Speyer hat für jeden Besucher etwas zu bieten. Wir stellen Ihnen die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt vor.

Weiterlesen

Das Mittelrheintal: die Top 10 Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt

Jugendherberge Bacharach

Als einzigartige Kulturlandschaft und Region mit vielfältigen Freizeitmöglichkeiten für Groß und Klein ist das Mittelrheintal immer eine Reise wert. Verbringen Sie ein Wochenende oder Ihren nächsten Sommerurlaub in einer der zahlreichen Städte am Rhein und übernachten Sie in unseren komfortablen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz. Ausgeruht und gut gestärkt mit einem schmackhaften Frühstück, können Sie sich auf den Weg zu den besten Sehenswürdigkeiten im Mittelrheintal machen. Begleiten Sie uns rheinabwärts von Bingen nach Bonn:

  1. Binger Mäuseturm

Bereits seit Beginn des 14. Jahrhunderts wird die Fahrrinne am Binger Loch durch drei Bauwerke geschützt, die Burgen Ehrenfels und Klopp sowie den Binger Mäuseturm. Zu seinem Namen kam der Wachturm vermutlich dank seiner Funktion, die im Mittelhochdeutschen als „musen“ (lauern) bezeichnet wurde. Doch auch die Legende um den Bischof Hatto, der angeblich im 16. Jahrhundert von Mäusen in diesem Turm gefressen wurde, trägt nach heute zur Beliebtheit dieser Sehenswürdigkeit im Mittelrheintal bei.

Jugendherberge mit Mäuseturm

Jugendherberge mit Mäuseturm

  1. Rüdesheim am Rhein

Genießen Sie einen herrlichen Blick über den Rhein – von der Kabinenseilbahn zum Niederwald-Denkmal aus. Als Highlight in Rüdesheim am Rhein bietet die Seilbahn ein traumhaftes Panorama auf die Altstadt und die Weinberge. Besuchen Sie die Germania-Statue auf dem Gipfel und tauchen Sie ein in die Geschichte des Deutschen Kaiserreiches. Im Sommer lohnt sich auch eine romantische Mondscheinfahrt den Berg hinauf.

  1. Bacharach mit Burg Stahleck

Im Mittelalter als „unbezwingbare Burg auf einem Bergsporn“ benannt, ist Burg Stahleck in Bacharach auch heute noch imposant anzusehen. Mit ihrer erlebnisreichen Geschichte von der Herrschaft der Wittelsbacher im 13. und 14 Jahrhundert bis zur Zerstörung während des Pfälzischen Erbfolgekrieges im Jahr 1689 war die Spornburg Mittelpunkt zahlreicher bedeutender Ereignisse. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde Stahleck Stück für Stück wieder aufgebaut und ist heute eine der schönsten Jugendherbergen im Mittelrheintal – mit einem traumhaften Blick über den Rhein.

Jugendherberge Bacharach

Jugendherberge Bacharach

  1. Loreley-Felsen bei St. Goarshausen

Ein Stück flussabwärts Richtung Koblenz befindet sich das wohl berühmteste Felsplateau im ganzen Mittelrheintal: der Loreley-Felsen nahe St. Goarshausen. Von hier aus haben Sie einen atemberaubenden Blick über den glitzernden Rhein und können an interessanten Führungen rund um die sagenumwobene Stätte teilnehmen. Für Kulturinteressierte bietet die Freilichtbühne Loreley regelmäßig Konzerte und Veranstaltungen im besonderen Ambiente.

  1. Festung Ehrenbreitstein und Deutsches Eck

Schon die Kelten, Germanen und Römer besiedelten das Gebiet, auf dem heute die historisch bedeutende Festung Ehrenbreitstein steht. Sie wurde als Trierer Fürsten- und Bischofsitz sowie Wehranlage für die preußische Armee genutzt und bietet einen direkten Blick auf das Deutsche Eck – den Zusammenfluss von Rhein und Mosel. Die Festungsanlage bietet neben einem wundervollen Park auch zahlreiche Ausstellungen und Kulturevents. Mit der Seilbahn geht es direkt vom Konrad-Adenauer-Ufer mehr als 100 Höhenmeter hinauf zur Festung Ehrenbreitstein, in deren Jugendherberge Sie nach einem erlebnisreichen Tag auch übernachten können.

Koblenz - Deutsches Eck

Koblenz – Deutsches Eck

  1. Schmetterlingsgarten auf Schloss Sayn

Romantisch, exotisch und faszinierend – das ist der Garten der Schmetterlinge im Schlosspark Sayn. 1987 gegründet, finden hier zahlreiche Schmetterlingsarten aus der ganzen Welt zusammen. Vom blauen Morphofalter bis zur unscheinbaren Weißen Baumnymphe können Sie von März bis November die zarten Geschöpfe bestaunen. Für Kinder und Erwachsene ebenso interessant ist ein Spaziergang durch das Nachtfalter- und Raupenhaus sowie eine Entdeckungstour über den Naturlehrpfad des Schlosses.

  1. Geysir Andernach

Meterhohe Süßwasserfontänen gibt es nur im Hohen Norden? Nein! Denn in Andernach am Rhein finden Sie den höchsten Kaltwasser-Geysir weltweit. Erleben Sie den gewaltigen Ausbruch des Geysirs mitten im Naturschutzgebiet und gehen Sie im angrenzenden Geysir-Zentrum eigenständig auf Expedition. Diese Entdeckungsreise zu den Naturgewalten ist ein Spaß für Groß und Klein. Vor allem Familien und Schulklassen kommen hier voll auf ihre Kosten.

Geysir

Geysir

  1. Römerwelt Rheinbrohl

Seit Juli 2005 Welterbe der UNESCO und ehemalige Grenze des Römisches Reiches: das Kleinkastell Rheinbrohl. Die Römerwelt Rheinbrohl, das offizielle Limes-Informationszentrum für Rheinland-Pfalz, gibt Einblicke in die Lebensweise der Alten Römer und lädt zu interaktiven Ausstellungen ein. Erleben Sie mit allen Sinnen, wie sich ein Kettenhemd trägt, woraus Kleidung hergestellt wurde und welche Gewürze auf dem römischen Speiseplan standen.

  1. Rhein in Flammen

Der Rhein ist zugleich Lebensader und eine der wichtigsten Verkehrsstraßen im gesamten Mittelrheintal. Doch auch touristisch hat der Fluss einiges zu bieten. Erleben Sie ihn bei Nacht zum alljährlichen Sommer-Event „Rhein in Flammen“. Die spektakulären Großfeuerwerke begeistern von Mai bis September direkt über dem Wasser und jedes Mal an einem anderen Ort. Der perfekte Abschluss für Ihre Reise.

  1. Weinbaugebiet Mittelrheintal

Für Genießer von guten Weinen ist die Weinanbauregion Mittelrheintal ein wahres Paradies. Ob schroffe Felswände oder seichte, grüne Hänge mit zahlreichen Wanderwegen – hier finden Sie die ideale Kulisse für eine ausgiebige Weinwanderung oder eine köstliche Weinpräsentation. Besuchen Sie verschiedene Gutsschänken und Straußwirtschaften, um den hellen Rebensaft stilvoll zu genießen.

Zu welchen Sehenswürdigkeiten im Mittelrheintal werden Sie aufbrechen? Wir freuen uns auf Ihren Besuch in den modernen Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz.

Die Top 10 der Sehenswürdigkeiten in der Landeshauptstadt Mainz

Mainz Rhein Ansicht

Die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz ist immer eine Reise wert – für Singles, Paare und Familien bietet Mainz zahlreiche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Übernachten Sie in unserer modern ausgestatteten Jugendherberge in der Nähe des Mainzer Stadtzentrums. Direkt am Gelände des Volksparks gelegen, genießen Sie einen Städteurlaub mit grünem Flair. Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten zu Geschichte, Kultur, Kunst und Natur der besonderen Art. Ein echtes Erlebnis für Groß und Klein sind die zahlreichen Museen, Denkmäler und Freizeitmöglichkeiten der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt. Das sollten Sie bei Ihrem Städtetrip auf keinen Fall verpassen:

1. Gutenberg-Museum

Er hat den Buchdruck revolutioniert und gilt heute als Erfinder der modernen Reproduktion: Johannes Gutenberg. Die Mainzer widmeten ihm und seiner Arbeit um 1900 ein eigenes Museum, das bis heute spannende Einblicke in die Geschichte des Buchdrucks ermöglicht. Besuchen Sie das Gutenberg-Museum in Mainz und lassen Sie sich live vorführen, wie ab Mitte des 15. Jahrhunderts gedruckt wurde.

Gutenberg Museum

Gutenberg-Museum

2. Dom St. Martin

Die mehr als 1.000-jährige Geschichte des Mainzer Doms erzählt von herausragenden historischen, politischen und religiösen Ereignissen in der Landeshauptstadt. Verschiedene Baustile aus der Romantik und Gotik sowie des Barock und Historismus zeugen vom langwierigen und aufregenden Bau des St. Martin Doms. Bestaunen Sie bei einem Besuch des historischen Gemäuers die reich verzierten Wände und Säulen oder lassen Sie sich bei einem schönen Konzert in eine andere Zeit versetzen.

3. Fastnachtsbrunnen

Nur 500 m vom Dom entfernt, steht der außergewöhnliche Fastnachtsbrunnen – Sinnbild für die fünfte Jahreszeit. Die zahlreichen närrischen Motive und Figuren wie Till Eulenspiegel, Hanswurst, der Eselsreiter und der Geldbeutelwäscher sind in der turmartigen Bronzearbeit zu erkennen. Statten Sie dem Brunnen bei einem Stadtbummel einen Besuch ab und entdecken Sie die zahlreichen Fastnachtsgestalten.

4. Museum für antike Schifffahrt

Erleben Sie die Vielfalt und Präzision der historischen Schiffsbaukunst hautnah – im Museum für antike Schifffahrt. Jung und Alt sind hier eingeladen, die Geheimnisse altertümlicher Kanus sowie Handels- und Kriegsschiffe zu erfahren. Multifunktionale und interaktive Bereiche des Museums bieten Spaß und Spannung für die ganze Familie.

5. Mainzer Altstadt

Die Stadt am Rhein ist bekannt für ihre guten Weine. Gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag und schlendern Sie durch die gemütliche Mainzer Altstadt mit ihren wundervollen Fachwerkbauten. Beginnen Sie Ihre Tour durch die Mainzer Weinstuben im Kirschgarten und folgen Sie den Spuren der Geschichte bis zum Weinrestaurant Augustinerkeller – mit einem besonderen Wein zum Abschluss.

Mainzer Altstadt

Mainzer Altstadt

6. Mainzer Wochenmarkt

Er zählt zu den ältesten und schönsten Märkten in ganz Deutschland: der Mainzer Wochenmarkt. Dreimal pro Woche können Sie rund ums Jahr schlemmen und Spezialitäten aus der Landeshauptstadt Mainz entdecken. Genießen Sie die Mainzer Geselligkeit bei einem typischen Marktfrühstück mit Weck, Woscht und Woi (Brötchen, Fleischwurst und Wein).

7. Rhein-Schifffahrt

Der Rhein als Lebensader von Mainz trennt die Landeshauptstadt vom benachbarten Wiesbaden und lässt sich am besten per Schiff erkunden. Unternehmen Sie eine herrliche Schiffstour auf dem breiten Fluss und fahren Sie vorbei an Fachwerkhäusern und grünen Ufern bis hinauf zum Loreley-Felsen. So eine Rhein-Schifffahrt lässt nicht nur die Herzen von Seemännern höher schlagen, sondern die der ganzen Familie.

Mainz Rhein Ansicht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten

Mainz Rhein Ansicht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten

8. Zitadelle Mainz

Ganz in der Nähe der Jugendherberge Mainz befindet sich die eindrucksvolle Zitadelle der Landeshauptstadt. Ursprünglich beherbergte das Plateau, auf dem sie steht, lediglich das Benediktinerkloster des Heiligen Jakob. Im Laufe der Jahrhunderte wurde jedoch eine militärische Festung daraus, die bis zum Ende des Ersten Weltkrieges auch zu diesem Zweck genutzt wurde. Erkunden Sie bei einem Rundgang auf und unter der Zitadelle die zahlreichen Gänge sowie exklusiv die Bastion Drusus. Ein schaurig schöner Spaß für die ganze Familie.

9. ZDF-Sendestudio

Gehen Sie mit den Mainzelmännchen auf Entdeckungstour durch das ZDF-Sendestudio und blicken Sie hinter die Kulissen der Fernsehwelt. Regelmäßige, kostenfreie Führungen bringen den Besuchern die einzelnen Studios näher und gewähren einzigartige Einblicke in die Produktion.

10. Taubertsbergbad

Wellness, Sport und Spaß verspricht ein Besuch des Freizeitbades Taubertsbergbad. Mehr als 2.000 Quadratmeter Thermenlandschaft, zahlreiche Wasserattraktionen und viel Platz zum Schwimmen und Toben garantieren ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Ob Freibad im Sommer, Mitternachtssauna oder Kinder- und Rutschenwelt – direkt am Mainzer Hauptbahnhof gelegen, bieten die vielfältigen Angebote Erholung für jedes Familienmitglied.

Welche Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt Rheinland-Pfalz‘ werden Sie besichtigen? Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Jugendherberge Mainz.

Jugendherberge Mainz

Jugendherberge Mainz