Freuten sich über die offizielle Einweihung der Jugendherberge (von links): Prof. Dr. Edzard Visser OStD, Schulleiter des benachbarten Megina Gymnasiums Mayen, Rolf Schumacher und Martina Luig-Kaspari, Beigeordnete der Stadt Mayen, Wolfgang Treis, Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Karl Peter Bruch, stellv. DJH-Verwaltungsratsvorsitzender, Laura Büscher, Betriebsleiterin der Jugendherberge, Jacob Geditz, DJH-Vorstandsvorsitzender, Matthias Dimmer, Architekt und Dr. Alexander Saftig, Landrat

Jugendherberge Mayen erstrahlt in neuem Glanz

Freuten sich über die offizielle Einweihung der Jugendherberge (von links): Prof. Dr. Edzard Visser OStD, Schulleiter des benachbarten Megina Gymnasiums Mayen, Rolf Schumacher und Martina Luig-Kaspari, Beigeordnete der Stadt Mayen, Wolfgang Treis, Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Karl Peter Bruch, stellv. DJH-Verwaltungsratsvorsitzender, Laura Büscher, Betriebsleiterin der Jugendherberge, Jacob Geditz, DJH-Vorstandsvorsitzender, Matthias Dimmer, Architekt und Dr. Alexander Saftig, Landrat

Die Vulkanpark-Jugendherberge Mayen wurde am 25.4.2017 nach zehnmonatiger Bauzeit offiziell wieder eröffnet. Die ersten Gäste konnten bereits am 14.4.2017 begrüßt werden. Das Haus wurde grundlegend erneuert und mit einer erheblichen Investitionssumme zu einer der modernsten Jugendherbergen Deutschlands ausgebaut. Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland investierten in die Baumaßnahme 2,6 Millionen Euro und sichern so den Standort Mayen.

Freuten sich über die offizielle Einweihung der Jugendherberge (von links): die Beigeordneten der Stadt Mayen Rolf Schumacher und Martina Luig-Kaspari, Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis, stellv. DJH-Verwaltungsratsvorsitzender Karl Peter Bruch, Betriebsleiterin Laura Büscher, DJH-Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz, Architekt Matthias Dimmer und Landrat Dr. Alexander Saftig.

Freuten sich über die offizielle Einweihung der Jugendherberge (von links): Prof. Dr. Edzard Visser OStD, Schulleiter des benachbarten Megina Gymnasiums Mayen, Rolf Schumacher und Martina Luig-Kaspari, Beigeordnete der Stadt Mayen, Wolfgang Treis, Oberbürgermeister der Stadt Mayen, Karl Peter Bruch, stellv. DJH-Verwaltungsratsvorsitzender, Laura Büscher, Betriebsleiterin der Jugendherberge, Jacob Geditz, DJH-Vorstandsvorsitzender, Matthias Dimmer, Architekt und Dr. Alexander Saftig, Landrat

Die Jugendherberge verfügt nun über einen neuen, großzügigen, hellen und luftigen Eingangsbereich. Der Speiseraum und die Veranstaltungsräume wurden alle mit modernem Mobiliar ausgestattet. Alle Zimmer haben Dusche/WC erhalten. Es stehen nun 26 sehr moderne Gästezimmer mit 101 Betten sowie 4 Veranstaltungsräume für bis zu 70 Personen zur Verfügung.

Zimmer der Jugendherberge Mayen

Zimmer der Jugendherberge Mayen

DJH-Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz begrüßte die Gäste der Einweihungsfeier im neuen Seminarraum. Die Entscheidung, die Jugendherberge um diesen zusätzlichen Veranstaltungsraum zu bereichern, fiel laut Geditz erst während der Bauphase. „Der Appetit kommt beim Essen“, so der DJH-Vorstandsvorsitzende. „Durch die Modernisierung wurde die Jugendherberge deutlich aufgewertet, was die Attraktivität des Hauses wesentlich erhöht. Wir erwarten jährlich bis zu 20.000 Übernachtungen.“

Der stellvertretende DJH-Verwaltungsratsvorsitzender Karl Peter Bruch bezeichnete die Modernisierung der Jugendherberge Mayen als Investition in die Zukunft. Dieser Standort sei wichtig – ebenso wie die zeitgemäße Ausstattung mit Dusche und WC in jedem Zimmer sowie wertvolle Programme für die Freizeitgestaltung des Familienurlaubs, der Klassenfahrt oder der Gruppenreise.

Der stellvertretende DJH-Verwaltungsratsvorsitzender Karl Peter Bruch bezeichnete die Modernisierung der Jugendherberge Mayen als Investition in die Zukunft.

Der stellvertretende DJH-Verwaltungsratsvorsitzender Karl Peter Bruch bezeichnete die Modernisierung der Jugendherberge Mayen als Investition in die Zukunft.

Mayens Oberbürgermeister Wolfgang Treis gestand, dass die Stadt und ihre Einrichtungen während der Umbauzeit die Übernachtungsgäste der Jugendherberge „schmerzlich vermisst habe“.

Landrat Dr. Alexander Saftig nannte die Mayener Jugendherberge einen weiteren Mosaikstein, der die Region noch begehrenswerter mache.

Das Büfett der Einweihungsfeier

Das Büfett der Einweihungsfeier

Am 11.6.2017 findet in der Jugendherberge Mayen ein großer Tag der offenen Tür statt, zu dem alle Interessierten sehr herzlich eingeladen sind.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,

    mein Name ist Jürgen Hinzen und ich leite seit vielen Jahren die Hundeschule Rhein-Ahr. Wir bilden unter anderem auch Pädagogen mit ihren Hunden zum Schulhund-Team bzw. zum Therapiehund-Team an. Leider stehen unsere bisherigen Seminarräumlichkeiten ab 2019 nicht mehr zur Verfügung.

    Daher möchte ich anfragen, ob es möglich ist, bei Ihnen einen Seminarraum für Pädagogen mit Hunden an bestimmten Wochenenden zu buchen. Falls ja, wie hoch wären die Kosten dafür?

    Viele Grüße
    Jürgen Hinzen
    Schulhund Ausbildung Eifel
    http://www.schulhund-aus-bildung-eifel.de

    • Sehr geehrter Herr Hinzen,

      herzlichen Dank für Ihre Anfrage über unseren Blog und Ihr Interesse an unseren Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

      Für Ihre geplanten Seminare für Pädagogen mit Hunden können wir Ihnen in unseren Jugendherbergen leider keine Räumlichkeiten anbieten.

      Wir bedauern Ihnen keine positivere Rückmeldung geben zu können, wünschen Ihnen jedoch viel Erfolg bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten und bei der Durchführung Ihrer Seminare.

      Mit herzlichen Grüßen

      Das Team von DieJugendherbergen.de

Schreibe einen Kommentar